Suche
Suche Menü

Wer wir sind

Hier finden Sie Informationen zu einigen unserer Mitglieder. Weitere Wissenschaftler*innen unterstützen uns darüber hinaus zudem bei einzelnen Veranstaltungen oder Aktionen.

Heike Böhler (TU Darmstadt)
Scientist for Future seit 2019.

Heike Böhler forscht als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin am Arbeitsbereich „Modelle der Wohnungs- und Energiepolitik“ am Institut für Politikwissenschaft der TU Darmstadt. Darüber hinaus war sie von Juli 2017 bis Oktober 2018 wissenschaftliche Referentin der Arbeitsgruppe „Governance der europäischen Energieunion“ im acatech Projekt Energiesysteme der Zukunft. Bis 2016 arbeitete sie als Juniorwissenschaftlerin am Institut für Energie- und Umweltforschung (ifeu) in Heidelberg. Ihre Schwerpunkte in Forschung und Lehre liegen in der vergleichenden Policyforschung im Bereich Klima- und Energiepolitik. Ihre Dissertation befasst sich mit dem Einfluss von Interessensgruppen und Private Governance in der Klimapolitik.

Dr. Terenzio Facchinetti
Scientist for Future seit 2020.

Dr. in Pharmazie Universität Mailand, Italien. Terenzio Facchinetti arbeitete neun Jahre lang in pharmazeutischen Forschungszentren mit Publikationen in internationalen wissenschaftlichen Zeitschriften, Präsentationen auf internationalen Konferenzen und Forschungsaufenthalten in Grossbritannien (Chester Beatty Cancer Research Institute, London), Israel (Weizmann Research Institute, Rehovot) und Deutschland (Universität Tübingen, Humbold-Stipendium). Aus familiären Gründen wechselte er nach Deutschland in die Wirtschaft, wo er Managementpositionen in internationalen Unternehmen im Bereich der Diagnostik von Medizinprodukten und Zertifizierung übernahm. Er gehört zu den Mitbegründern von Pulse of Europe in Darmstadt (2017).

Sein aktueller Interessenschwerpunkt: “Die EU hat ein enormes Wirkungspotenzial für die Verwirklichung der Klimaziele. Es ist wichtig, dass wir dieses Potenzial nutzen, um die Erreichung unserer Klimaziele zu beschleunigen”.

M.Sc. Leonard Hülsmann (Energynautics GmbH)
Scientist for Future seit 2019.

Leonard Hülsmann ist Elektroingenieur mit abgeschlossenem Studium im Bereich der elektrischen Energieversorgung und erneuerbaren Energien. Seit mehr als 3 Jahren arbeitet er bei einem Darmstädter Ingenieurbüro an Fragen rund um die Integrierung von erneuerbaren Energien in die Stromnetze. Sein Hauptaugenmerk liegt dabei auf Möglichkeiten, einen ausgewogenen Betrieb der Stromnetze sicherzustellen, der die Variabilität von Photovoltaik- und Windkraftanlagen sowie neue Stromverbraucher wie Elektroautos berücksichtigt, Speicherkapazitäten optimal nutzt und gleichzeitig Netzausbau reduziert.

Prof. Dr. Sven Linow (Hochschule Darmstadt)
Scientist for Future seit 2019.

Sven Linow ist seit 2014 Professor für Thermodynamik und Umwelttechnik am Fachbereich Maschinenbau und Kunststofftechnik der Hochschule Darmstadt.

Er hat Physik und Vegetationsökologie in Hamburg studiert und im Anschluss an der TU Darmstadt im Institut für Energie- und Kraftwerkstechnik unter anderem zur Herstellung von hochreinem optischen Quarzglas für die Telekommunikation promoviert. Dies brachte ihn zuerst zur Heraeus Tenevo, und von 2002 bis 2014 zur Heraeus Noblelight GmbH; dort war er für die Entwicklung im Bereich Infrarot Elektrowärme zuständig. Er ist in der internationalen Normung im Bereich der Elektrowärme aktiv, und war seit 2012 Chair des IEC TC 27.

In der Lehre und Forschung liegt sein Fokus auf dem Bereich der Grundlagen einer gelingenden Energiewende und der Didaktik. https://orcid.org/0000-0001-8354-3710.



Mitja Stachowiak
Scientist for Future seit 2019.

Mitja Stachowiak, selbstständig als Programmierer und Lehrer sowie Elektroingenieur im Masterstudium ist außerdem aktiv bei den Students for Future Darmstadt. 2019 beteiligte er sich an der Organisation zahlreicher Klimastreiks und -demos in Darmstadt und mobilisierte an der TU für die Klimabewegung.

Dr. Sigita Urdze (TU Darmstadt)
Scientist for Future seit 2019.

Sigita Urdze ist seit 2005 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Politikwissenschaft. Unter anderem forscht und lehrt sie zu Energiepolitik. Sie ist Beraterin im Projekt PAEGIE zu Partizipativer Energietransformation. Zu ihren Schwerpunkten in der Lehre gehört Klimapolitik auf deutscher sowie auf europäischer Ebene.

Prof. Dr.-Ing. Axel Wolfermann (Hochschule Darmstadt)
Scientist for Future seit 2019.

Axel Wolfermann ist seit 2017 Professor für Verkehrswesen an der Hochschule Darmstadt im Fachbereich Bauingenieurwesen. Studierter Bauingenieur und promoviert an der TU Darmstadt in Verkehrstechnik folgte er nach der Promotion einer Einladung an die University of Tokyo und verbrachte ein Jahr in Japan am Advanced Mobility Research Center in Tokyo und anschließend an der Nagoya University. Von 2011-2017 beschäftigte er sich am Institut für Verkehrsforschung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt in Berlin mit dem Wirtschaftsverkehr. Er leitete dort eine Gruppe zur Wirtschaftsverkehrsmodellierung, bewertete IKT im Verkehr (Intelligent Transport Systems) sowie Maßnahmen zur Steigerung der Nachhaltigkeit des Verkehrs. Im Laufe seiner Berufslaufbahn beriet er Kommunen in Deutschland und China im Rahmen von Vorhaben der Verkehrsplanung und ist Mitglied in verschiedenen nationalen und internationalen Fachgremien im Verkehrswesen.

Aktuell liegt sein Schwerpunkt neben dem Wirtschaftsverkehr auf Projekten, in denen Maßnahmen zur Stärkung der Nahmobilität untersucht werden.